Piskowitz | 07.08.2021, 15 Uhr | Fahrzeugeinweihung

Am vergangenen Samstag war es nun endlich soweit: Unser neues Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 wurde offiziell in Dienst gestellt. Bereits Anfang dieses Jahres wurde es in Piskowitz von den Kameraden herzlich in Empfang genommen. Das neue Fahrzeug (Iveco) mit Magirus-Aufbau erhielten wir von unserer Partnerfeuerwehr aus Barleben in Sachsen-Anhalt. Es ersetzt damit unser bisheriges Einsatzfahrzeug: Ein W50 LA.

Trotz moderner Technik stand neben dem großen neuen TLF unser – inzwischen in die Jahre gekommener – Barkas B1000. Beide Fahrzeuge hatten von unseren Kameraden eine Ranke erhalten – nur der Barkas feierte jedoch ein ganz anderes Jubiläum: 50 Jahre am Standort Piskowitz und er fährt immer noch!

Der Einweihung voran ging eine perfekte Choreographie von Mensch und Musik – gespielt wurde „Conquest of Paradise“ von Vangelis und im Takt der Musik öffnete sich Stück für Stück das Rolltor bis das neue Fahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn hinausfuhr.

Es folgte die Segnung des Fahrzeuges und der Kameraden durch den Pfarrer. Im Anschluss wurden 3 junge Kameraden zum Feuerwehrmann befördert sowie einige ältere Mitglieder für den 40-, 50- und 60-jährigen Dienst in der Feuerwehr geehrt. Danach folgten Ansprachen unserer Ehrengäste, u.a. sprachen der Kreisbrandmeister des LK Bautzen Steffan Hentschke, stellv. Kreisbrandmeister a.D. Helmut Liebs, der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Radibor und stellv. Landrat des LK Bautzen Vinzenz Baberschke sowie die Wehrleiter der Feuerwehren Ralbitz-Rosenthal und Schmeckwitz. Nach dem offiziellen Teil ertönte die Sirene – das Fahrzeug war nun offiziell in Piskowitz willkommen geheißen.

Danach standen für die Kleinen und auch für die Großen einige Attraktionen bereit: Hüpfburgen, ein Jump ‘n Run, Rundfahrten mit dem neuen Fahrzeug und die Drehleiter der Feuerwehr Königswartha. Vor allem die Drehleiter war bei den älteren Besuchern sehr beliebt. Gute 30 Meter in luftiger Höhe über Piskowitz zu sein war für viele eine neue Erfahrung gewesen.

Nebenbei hat auch die Wettkampftruppe einen kleinen Info-Stand aufgebaut, wo sie ihren Wettkampfaufbau vorgestellt und Fragen der Interessenten beantwortet hat.

(Bild: 2021 © Michael Retschke)

Am nächsten Morgen verabschiedeten wir unsere Ehrengäste aus Barleben. Nach alter Tradition wurden dabei jeweils zwei Kästen Bier getauscht. Wir danken der Feuerwehr und Gemeinde Barleben für das neue Fahrzeug und hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und Partnerschaft. Als Zeichen unseres Dankes und der Partnerschaft steht der Schriftzug „Partnerwehr Barleben“ groß auf dem Fahrerhaus des Fahrzeuges.

(Bild: 2021 © Michael Retschke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.